Breitbandausbau: Befragung zur Internetversorgung im Kreisgebiet Herford

Initiative der CDU-Kreistagsfraktion trägt erste Früchte

Das wichtigste vorab, den Fragebogen finden Sie unter: http://umfrage-herford.mrk-group.de


Kreis Herford. In einigen Kommunen im Kreis Herford ist die Internetversorgung gut, in anderen Orten gibt es deutlichen Verbesserungsbedarf. Um den Breitbandausbau in der Region des Kreises Herford bedarfsgerecht voranzubringen, sind alle Bürgerinnen und Bürger und besonders auch die im Kreis ansässigen Unternehmen aufgefordert, sich an einer Umfrage zu ihren Wünschen bezüglich ihres Internetzugangs zu beteiligen.

Die Umfrage dient als Grundlage für eine Machbarkeitsuntersuchung für die Verbesserung der Internetversorgung im Kreisgebiet, die im Rahmen der Breitbandstrategie von Bund und Land von der Kreisentwicklung in Zusammenarbeit mit allen 9 Kommunen durchgeführt wird.

49

Die CDU-Kreistagsfraktion kämpft gegen das Schneckentempo im Internet

„Einwohner und Unternehmen sollten die Chance nutzen und an der Befragung teilnehmen. Dadurch können wir ermitteln, in welchen Regionen das Internet ausbaufähig ist“, sagt Birgit Rehberg, Projektleiterin beim Kreis Herford. Die MRK Media AG erstellt derzeit im Auftrag des Kreises einen Masterplan für den Breitbandausbau.

Die Bedarfsinformationen der Bürgerinnen und Bürger helfen den lokalen Akteuren in den Städten und Gemeinden, den Breitbandausbau in der Region abzuschätzen und zu planen. „Noch ist nicht klar, in welchem Maße Fördermöglichkeiten genutzt werden können und in welcher Größenordnung Kosten für Infrastrukturausbauten mit Glasfaser durch die Kommunen getragen werden können. Wir möchten die Chance einer momentan guten Förderlandschaft aber auf alle Fälle nutzen, um zu sehen, wie wir aufgestellt sind und was für die Zukunft im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen realisierbar ist“, betont Birgit Rehberg.

Den Fragebogen finden Sie unter: http://umfrage-herford.mrk-group.de
Der Link zur Umfrage ist auch auf den Internetseiten der jeweiligen Städte und Gemeinden sowie des Kreises Herford zu finden. Die Umfrage in Papierform liegt auch in den Rathäusern und der Kreisverwaltung aus und kann dort wieder abgegeben oder per Post zurückgeschickt werden.

Die Umfrage läuft bis zum 04.09.2016!

Alle Angaben werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Gerne kann dieser Aufruf über private und berufliche Verteiler weit gestreut werden – eine hohe Rücklaufquote ist das Ziel.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.